Was ist eine Genossenschaft?

Eine Genossenschaft ist eine Gruppe von Personen, die sich freiwillig zusammenschließt, um gemeinsam wirtschaftliche, soziale und kulturelle Bedürfnisse zu befriedigen. 

Grundsätze einer Genossenschaft

Genossenschaften stützen sich auf 9 Grundsätze bzw. Werte, die aufgrund ihrer großen sozialen Bedeutung durch die Verfassung geschützt und anerkannt sind.

Immaterielles Kulturerbe

Seit 2016 gehört die Genossenschaftsidee zum Immateriellen Kulturerbe der Menschheit. Die Aufnahme ist eine Würdigung des Erbes von Raiffeisen und Schulze-Delitzsch.

Unsere Mitglieder

    Was dem Einzelnen nicht möglich ist, das vermögen viele…

    Friedrich Wilhelm Raiffeisen

    Genossenschaftsarten
    in Südtirol

    Heute kann Südtirol eine rege und gut vernetzte Genossenschaftstätigkeit vorweisen. Es gibt im Land 942 Genossenschaften, welche im Landesregister eingetragen sind und bei einer der vier Genossenschaftsverbände Mitglied sind. In Südtirol gibt es heute vier anerkannte Genossenschaftsverbände. Dabei ist der Raiffeisenverband mit 363 Mitgliedern der größte Genossenschafts- und Revisionsverband im Land.

    Energie & Wasser

    Im Südtiroler Genossenschaftswesen spielen die Energiegenossenschaften eine bedeutende Rolle. Sie setzen auf eine nachhaltige, saubere und günstige Strom- und Wärmeproduktion. Durch die Nutzung von lokalen regenerativen Ressourcen nehmen Südtiroler Bürgerinnen und Bürger den Umwelt- und Klimaschutz gemeinsam, nachhaltig und regional selbst in die Hand. Über Energiegenossenschaften haben sie die Möglichkeit vor Ort in erneuerbare Energieprojekte zu investieren und selbst einen Beitrag zum Ausbau der erneuerbaren Energien zu leisten.

    Elisa Brunner
    Tel: 0471 945 297elisa.brunner(at)raiffeisenverband.it

    Banken

    Ziel des genossenschaftlichen Geld- und Kreditgeschäfts ist die Förderung der Mitglieder und der örtlichen Gemeinschaft und nicht die Gewinnspekulation. Als moderne Finanzdienstleister bieten die Raiffeisenkassen Südtirols bedarfsorientierte Dienstleistungen und Produkte in den Bereichen Sparen, Anlegen, Finanzieren, Absichern und Vorsorge an. Heute ist jeder zehnte Südtiroler Mitglied einer Raiffeisenkasse und entscheidet somit über die Entwicklung und Ausrichtung seiner Kasse mit.

    Konsum & Dienstleistungen

    Im Raiffeisenverband Südtirol gibt es insgesamt 85 Konsum- und Dienstleistungsgenossenschaften, davon 18 Konsumgenossenschaften, 20 Genossenschaften im Tourismus und in der Regionalentwicklung, 32 Wohnbaugenossenschaften und 13 sonstige Dienstleistungsgenossenschaften.

    Florian Pedron
    Tel: 0471 945 456florian.pedron(at)raiffeisenverband.it

    Landwirtschaft

    Landwirtschaftliche Genossenschaften werden von Landwirten gegründet und kümmern sich um die Verarbeitung und Vermarktung der von den Mitgliedern angelieferten landwirtschaftlichen Erzeugnisse. Typische Beispiele für diese Genossenschaftsform sind Obstgenossenschaften, Sennereigenossenschaften und Kellereigenossenschaften.

    Johannes Stauder
    Tel: 0471 945 310johannes.stauder(at)raiffeisenverband.it

    Soziales & Non-Profit

    Über vielseitige Dienstleistungen, wie Senioren- und Kinderbetreuung, Begleitung von Personen mit Beeinträchtigung, Beratung, Ausbildung und Weiterbildung bis hin zu Wohnprojekten und Verkauf von Produkten aus dem fairen Handel, fangen Sozialgenossenschaften zahlreiche gesellschaftliche Bedürfnisse auf und bieten Unterstützung. Sie sind mittlerweile zu unverzichtbaren Leistungsträgern der Gesellschaft geworden. Ihre Anzahl ist in den letzten Jahren kontinuierlich angestiegen.

    Gloria Dolliana
    Tel: 0471 945 296gloria.dolliana(at)raiffeisenverband.it