Whistleblowing

Whistleblowing ist eine Maßnahme, mit der eine Person darüber informiert, dass eine Organisation, für die sie arbeitet oder mit der sie Geschäftsbeziehungen unterhält, etwas Unmoralisches oder sogar Illegales tut.

Die Revisionsdirektion des Raiffeisenverbandes ist sehr darauf bedacht, nichts Unmoralisches oder Illegales zu tun und bemüht sich deshalb intensiv, sich vor Schäden durch Korruption und Betrug zu schützen. 

Im Lichte dieser Zielsetzung hat die Revisionsdirektion eine Funktion Whistleblowing eingerichtet, mit dem Mitarbeiter und Geschäftspartner/Kunden über E-Mail in Kontakt treten und Hinweise liefern können, um für die Allgemeinheit wichtige Informationen aus einem geheimen oder geschützten Zusammenhang aufzuzeigen. 

In der Meldung muss der effektive oder vermeintliche Verstoß klar und deutlich angegeben und beschrieben, der oder die vermeintlichen Verantwortlichen für den Verstoß angeführt und das Datum der Meldung angegeben werden.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass jeder Hinweis streng vertraulich behandelt und die Anonymität des Whistleblowers gewahrt wird.