News

Verabschiedung des Generaldirektors der Raiffeisen Landesbank Peter Gius

RLB-Präsident Michael Grüner: Marktstellung von Raiffeisen festigen.

Die Raiffeisen Landesbank Südtirol zog Ende April bei der Vollversammlung in Bozen eine sehr positive Bilanz über das Geschäftsjahr 2007 und konnte mit einem Nettogewinn von 8,8 Mio. Euro das beste Ergebnis seit ihrem Bestehen erwirtschaften. Bei diesem Anlass wurde der Generaldirektor Peter Gius verabschiedet. Seine Nachfolge tritt Zenone Giacomuzzi an.

„Als zentrales Bankinstitut stellten wir wieder Bankdienstleistungen zur Verfügung, die den Kunden von Raiffeisen genau das bringen, was sie brauchen. Unser Bestreben ist es, beizutragen, die führende Marktstellung der gesamten Raiffeisen Geldorganisation zu festigen,“ sagte Präsident Michael Grüner.

Hohe Qualität der Kredite

Vor allem bei der Vergabe von Krediten und im Leasing wurde eng mit den Raiffeisenkassen zusammengearbeitet. Die Nachfrage der Kunden nach Krediten ist weiterhin stark. Die Raiffeisen Landesbank legt ihr Augenmerk darauf, Kredite guter Qualität zu vergeben. „Im Interesse der Kunden und der Banken ist die Rückzahlungsfähigkeit des Kreditnehmers ausschlaggebend“, sagte Grüner.

Raiffeisen offener Pensionsfonds

Der Raiffeisen offene Pensionsfonds, dessen Vermögen die Raiffeisen Landesbank verwaltet, wurde 2007 sehr gut von den Kunden angenommen. Ende des Jahres waren 7.979 Personen in den Pensionsfonds eingeschrieben bei einem verwalteten Volumen von 77 Mio. Euro. Im Laufe des Jahres wurde der Pensionsfonds um die dritte Investitionslinie „Dynamic“ ergänzt, die vorwiegend in Aktien investiert.

Innovativer Zahlungsverkehr

Das Zahlungsverkehrssystem der Raiffeisen Geldorganisation wurde auf dem neuesten Standard des europäischen Binnenmarktes gehalten und an die neuen EU-Normen angepasst. Die Raiffeisen Landesbank übernimmt hier für die Raiffeisen Geldorganisation eine Vorreiterrolle. So werden zum Beispiel seit 2007 deutsche EC-Karten an den Raiffeisen-POS-Geräten mittels nationalen Zahlungssystemen abgewickelt.

Generaldirektor Peter Gius verabschiedet

Peter Gius, der seit 2001 die Geschäftsführung der Raiffeisen Landesbank leitet, tritt mit 1. Mai in den Ruhestand. Er war 32 Jahre lang am Aufbau und der Weiterentwicklung der Raiffeisen Landesbank wesentlich beteiligt. Seine Nachfolge tritt sein bisheriger Stellvertreter Zenone Giacomuzzi an.

Zum Geschäftsbericht der Raiffeisen Landesbank.

Peter Gius (links) übergibt das Amt des Generaldirektors an Zenone Giacomuzzi (Foto H. M. Gasser).
Die wichtigsten Eckdaten zur Raiffeisen Landesbank.
zum Archiv