News

Ehrennadel für Johann Lesina Debiasi

Obmann Karl Johann Bernhart, Ehrennadelträger Johann Lesina Debiasi und Andreas Mair am Tinkhof.

Der langjährige Aufsichtsrat Johann Lesina Debiasi wurde bei der Vollversammlung der Raiffeisenkasse Tschars mit der Raiffeisen Ehrennadel in Bronze ausgezeichnet. Gleichzeitig wurde eine positive Bilanz über das Geschäftsjahr 2008 gezogen.

Johann Lesina Debiasi, Bauer vom „Hochhueb“ in Tschars, war von 1971 bis 1977 und von 1979 bis 2007 effektives Mitglied des Aufsichtsrates der Raiffeisenkasse. „In den 34 Jahren hat sich Johann Lesina Debiasi vorbildlich für das Wohl der Raiffeisen- kasse eingesetzt“, sagte Andreas Mair am Tinkhof, Leiter der Hauptabteilung für Bankwirtschaft im Raiffeisenverband.

Verdienste um das Genossenschaftswesen
Mair am Tinkhof überreichte Lesina Debiasi die vom Raiffeisenverband verliehene Ehrennadel in Bronze für dessen Verdienste um das Genossenschaftswesen. Lesina Debiasi war neben seiner Tätigkeit für die Raiffeisenkasse von 1974 bis 1977 Aufsichtsrats- und von 1986 bis 1995 Vorstandsmitglied der damaligen Obst- genossenschaft UVO. Der Obst- und Weinbauer, Schafzüchter und Imker ist Mitbegründer des Vinschgauer Weinbauvereins.

Positive Jahresbilanz
Bereits zuvor hatten die Mitglieder Raiffeisenkasse Tschars eine positive Jahres- bilanz genehmigt. Die direkten Kundeneinlagen stiegen um 12,4% auf 78,8 Mio. Euro, die Ausleihungen betrugen 59 Mio. Euro, die Aktiva belaufen sich auf 101 Mio. Euro und die Eigenkapitalausstattung liegt bei 16,8 Mio. Euro. Zum Jahresende zählte die Raiffeisenkasse 20 Mitarbeiter und 658 Mitglieder.

zum Archiv