News

Antrittsbesuch beim Landeshauptmann

Besuch beim Landeshauptmann: Revisionsdirektor Robert Nicolussi, Generaldirektor Paul Gasser, Landeshauptmann Luis Durnwalder, Obmann Heiner Nicolussi-Leck.

Angeführt von Verbandsobmann Heiner Nicolussi-Leck haben Generaldirektor Paul Gasser und Revisionsdirektor Robert Nicolussi dem Landeshauptmann im Palais Widmann kürzlich einen Besuch abgestattet. Ziel des Treffens war die offizielle Vorstellung der neuen Verbandsführung und der Austausch über die zukünftigen Schwerpunkte der Verbandsarbeit.

Im Gespräch ging es unter anderem auch um die weltweite Finanzkrise und deren Auswirkungen auf Südtirols Wirtschaft. "Südtirol ist keine Insel der Seligen, weshalb wir uns für die Folgen der Konjunkturflaute rüsten müssen", meinte Durnwalder.

Wichtige Rolle der Genossenschaften
Eine besondere Rolle komme dabei den im Raiffeisenverband organisierten Genossenschaften zu. "Sie bilden eine wichtige Säule unserer Wirtschaft und diese Säule gilt es weiter zu stärken", erklärte der Landeshauptmann. "Auch wenn unser Bankensystem stabil ist, so ist doch das Vertrauen in das gesamte Finanzsystem erschüttert und der Finanzmarkt auf den Kopf gestellt worden", so Durnwalder, der betonte, dass es in dieser Situation wichtig sei, dass die Kreditinstitute der heimischen Wirtschaft Liquidität verschafften.

Gute Zusammenarbeit mit der Landesverwaltung
Auch Generaldirektor Paul Gasser betonte, dass der Raiffeisenverband alles daran setzen werde, die Stabilität der Raiffeisenkassen zu garantieren und dass in Hinblick auf die derzeitige Finanzkrise für die Liquiditätsausstattung der Unternehmen die Stärkung der Garantiegenossenschaften oberste Priorität habe, wobei diese Aufgabe der öffentlichen Hand zukomme. An einer weiterhin guten Zusammenarbeit zwischen dem Raiffeisenverband und der Landesverwaltung ließen alle keinen Zweifel aufkommen.

zum Archiv