Die Abteilung

Die Abteilung Interne Revision ist Teil der Hauptabteilung für Bankwirtschaft. Der Kernauftrag der Abteilung besteht in der Durchführung der von den Überwachungsanweisungen der Bankenaufsichtsbehörde vorgeschriebenen internen Revision in den Raiffeisenkassen, welche diesen Dienst an den Raiffeisenverband Südtirol ausgelagert haben.

Die interne Revision wird in Übereinstimmung mit den internationalen Standards für die Berufliche Praxis der Internen Revision und dem Ethikkodex des Berufsstandes nicht nur in 46 Südtiroler Raiffeisenkassen, sondern auch in einer organisationseigenen Leasinggesellschaft und in einer weiteren Bank durchgeführt.

Durchführung der internen Revisionen

Die Durchführung der internen Revision erfolgt auf der Grundlage der mit den Raiffeisenkassen abgeschlossenen Konvention, zu welcher auch die Prüfmethodik gehört. Prüffrequenz, Prüfinhalte und Prüfdauer sind in den mit den Raiffeisenkassen individuell abgestimmten Prüfplänen festgehalten, welche ebenfalls integrierenden Bestandteil der Konvention darstellen. Die Prüfungsplanung wird dabei anhand eines risikoorientierten Ansatzes vorgenommen. Je nach Größenordnung werden die Prüfungen semestral, quadrimestral oder trimestral durchgeführt. Auch die Prüfungsdauer ist von der Größenordnung der Raiffeisenkasse abhängig.

Die Interne Revision bewertet die Funktionalität, die Effizienz und die Wirksamkeit des gesamten internen Kontrollsystems und unterbreitet der Geschäftsführung und dem Verwaltungsrat Vorschläge zur Verbesserung der Abläufe und der Risikopolitiken.