Digitale Zertifikate und Verschlüsselung

Die Vertraulichkeit und Verbindlichkeit elektronischer Daten zählen im digitalen Zeitalter zu den wichtigsten Kriterien der Datenverarbeitung. Vertraulichkeit wird meist durch Verschlüsselung bzw. Kryptographie erreicht, während digitale Zertifikate – eine Art elektronischer Ausweis – die Verbindlichkeit garantieren.

Digitale Zertifikate

  • Business Key LITE für die gesetzeskonforme elektronische Unterschrift
  • Zentraler Signaturserver für die Massenanbringung gesetzeskonformer Signaturen
  • USB-Token mit Krypto-Chip für Single-SignOn-Lösung
  • Raiffeisen-signierte Zertifikate für Server, Software u.a.m. (PKI)

Verschlüsselung

  • ISO-konforme Schlüsselverwaltung (Key Management)
  • Verwaltung kryptografischer Hochsicherheitsgeräte (HSM)
  • Einrichten verschlüsselter Verbindungen für die Datenübertragung (VPN)