Effiziente Verwaltungs- und Überwachungssysteme

Das RIS bietet für den Betriebsbereich hocheffiziente Verwaltungs- und Überwachungssysteme. Dazu gehören Steuerungstools, Systeme für die Buchhaltung und Bilanzierung, das Raiffeisen Dokument Management System (RDMS) und Intranet-Anwendungen.

Steuerungssysteme

Die Steuerungstools des Raiffeisen Informationssystems ermöglichen eine ertragsorientierte Gesamtbank- und Profitcentersteuerung nach der Marktzinsmethode. Spezielle Anwendungen helfen bei der Überwachung des Kreditrisikos. Indikatoren zeigen Anzeichen für eine ungünstige Kundenentwicklung frühzeitig auf.

Buchhaltung und Bilanzierung

Das eigene Buchhaltungssystem ist in die Marktanwendung integriert. Alle regelmäßigen Geschäftsvorfälle werden vollautomatisch in die Buchhaltung übertragen. Auswertungen in unterschiedlicher Detaillierung garantieren die Übersicht und erleichtern die Abstimmung. Für IAS-Bilanz und IAS-Bilanzanhang steht eine integrierte Web-Applikation zur Verfügung.

Anwendungen für den Betriebsbereich:

  • Banksteuerung
  • Kreditrisikomanagement
  • Sofferenzen, Frühwarnsystem
  • Lotus Notes
  • Buchhaltung, IAS-Bilanz, Treasury, Devisen- und Depothandel
  • Druck- und  Archivierungssystem, Briefsystem
  • SADAS (Datawarehouse)

Intranet (Lotus Notes)

RIS verwendet Lotus Notes als Informations- und Kommunikationssystem. Zahlreiche selbst entwickelte Datenbanken und Anwendungen unterstützen die unterschiedlichsten Prozesse und Abläufe. Dazu gehört die Verwaltung der Anwendungsprojekte ebenso wie der Informationsaustausch über Rundschreiben-Datenbanken. Hinzu kommt das RIS-Handbuch in dem in über 4.000 Dokumenten alle Programmabläufe detailliert beschrieben werden.