Raiffeisen Informationssystem - RIS

Das Raiffeisen Informationssystem ist Nervenzentrum der Raiffeisenorganisation. Ein Informationsdienstleister mit strategischer Bedeutung für den Verband und seine Mitglieder. Das RIS, das es seit 1970 gibt, ist IT-Lieferant der Raiffeisenorganisation und beschäftigt über 130 Mitarbeiter. 

 

Kunden

Das Raiffeisen Informationssystem ist im Genossenschaftswesen tief verwurzelt und richtet sein Hauptaugenmerk auf den Mitglieder-Kundenkreis aus.

Zu den Kunden gehören neben der Raiffeisen Landesbank Südtirol AG, Raiffeisenkassen, Obst- und Kellereigenossenschaften und dem Raiffeisen Versicherungsdienst auch die AlpenBank AG und die Versicherungsgesellschaft Assimoco.

Das RIS erhöht seine Effizienz indem bestehende Produkte auch dem Nicht-Mitglieder-Kundenkreis angeboten werden. Außerhalb der Grenzen Südtirols bietet es seine Leistungen nur durch die Zusammenarbeit mit Partnern an.

 

Aufgaben

Das Raiffeisen Informationssystem liefert maßgeschneiderte IT-Lösungen, mit aktiver Einbindung des Kunden, dort wo der Kundennutzen am größten ist und greift auf „Best of Breed“ Lösungen (Marktführer) zurück, wo die Anforderungen standardisiert sind. 

Das RIS unterstützt seine Kunden in allen Anwenderfragen und bietet fachliche Beratung in vielen Bereichen der Informationstechnologie an. 

Zusammen mit den anderen Hauptabteilungen des Raiffeisenverbandes garantiert es die Beachtung aller formal-, steuer- und aufsichtsrechtlichen Implikationen bei unseren Anwendungen.

Das Raiffeisen Informationssystem unterstützt die Anbindung an nationale und internationale Standardisierungs- und  Organisationsmaßnahmen des Bankensystems.

Zertifizierungen

Die Zertifizierung ISAE3402 Type II bestätigt, dass der Raiffeisenverband die im Rahmen der IT-Governance verwendeten Managementprozesse beschrieben und ein angemessenes und effektives internes Kontrollsystem entsprechend dem  eingerichtet hat. Die nach anerkannten Auditverfahren gewählten Stichproben stützen die Erkenntnis des Prüfers des zur Zertifizierung beauftragten Unternehmens, dass Beschreibung und Kontrollsystem angemessen sind und die Kontrollen über den Zeitraum des Jahres 2016 wirksam waren.

Der Audit-Standard ISAE 3402 ist eine internationale Vorgabe für die Berichterstattung, an die sich zum Beispiel börsennotierte amerikanische Dienstleistungsunternehmen halten. Im Rahmen der Bilanzabschlussprüfung der Raiffeisenkassen unterliegen auch Bereiche der Verarbeitung beim Dienstleister der Prüfung, wobei die vorliegende Zertifizierung es den Bilanzprüfern ermöglicht, sich dafür auf das Urteil des zertifizierenden Unternehmens zu stützen.

Parallel zum Kontrollsystem werden die wesentlichen Forderungen des Rundschreibens 285/2013 der Banca d’Italia erfüllt.

RIS-Anwenderservice

Das RIS bietet den Anwendern eine 360-Grad-Betreuung. Am Help Desk stehen zweisprachige Mitarbeiter 365 Tage im Jahr von 7.30 bis 19.00 Uhr zur Verfügung. Zu den Kernaufgaben zählen:

  • Technische Unterstützung der Anwender
  • Projektbegleitung und Abnahmetest
  • Bereitstellung eines elektronischen Handbuches
  • Betreuung vor Ort, Schulungen und Workshops