Publikationen

Dienstleistungen Abteilung Unternehmensberatung

Die Broschüre veranschaulicht das vielfältige Leistungsspektrum der Abteilung Unternehmensberatung im Raiffeisenverband Südtirol. Es bietet eine multidisziplinäre Unternehmensberatung, die ganzheitlich, kompetent, umfassend, zukunftsorientiert, innovativ und selbstverständlich unabhängig und diskret ist. 

Die Genossenschaft - eine lebendige Rechtsform

Was ist eine Genossenschaft und wie gründet man sie? Welche Grundsätze und genossenschaftlichen Werte prägen sie? Was ist der genossenschaftliche Förderauftrag und welche Arten von Genossenschaften gibt es. Informationen dazu bietet diese Broschüre. Stand 2015.

Die Wirtschaftskraft der Raiffeisenorganisation Südtirol - Ausgabe 2012

Der Folder über die Wirtschaftskraft der Raiffeisenorganisation in Südtirol zeigt die Bruttowertschöpfung der Raiffeisenorganisation auf.  Die Zahlen verdeutlichen die wirtschaftliche, soziale und gesellschaftspolitische Rolle die Raiffeisenorganisation in Südtirol. Die Eckdaten sind tabellarisch dargestellt nach den Grundsätzen der Sozialbilanz. Der Folder wurde im Juni 2012 mit Datenstand 2010 erstellt.

Die Genossenschaft und ihre Finanzierung

Ein kleiner Ratgeber für den Zugang zum Bankkredit
Herausgeber: Autonome Provinz Bozen, Abteilung 34 - Innovation, Forschung, Entwicklung und Genossenschaften, 2011

Genossenschaften auf dem Weg in die Zukunft

Unter dem Titel „Genossenschaften auf dem Weg in die Zukunft“ stand ein Wissenschaftliches Symposium, das anlässlich des 50 Jahre-Jubiläums des Raiffeisenverbandes Südtirol am 12. November 2010 in Bozen veranstaltet wurde. Die Vorträge und Podiumsdiskussionen dieser Veranstaltung wurden im Jänner 2011 im Band 92 der Münsterschen Schriften zur Kooperation veröffentlicht.

Der Raiffeisenverband Südtirol

Die 2010 erschienene Broschüre streift die Entwicklung des Raiffeisen-Genossenschaftswesens und bietet einen Einblick in die Tätigkeit des Raiffeisenverbandes und der Raiffeisenorganisation Südtirols. Der Raiffeisenverband Südtirol wurde 1960 in Bozen gegründet. Er ging aus der Fusion des Landesverbandes der Südtiroler Landwirtschaftlichen Genossenschaften und des Verbandes der Raiffeisenkassen hervor ...

Die Wirtschaftskraft von Raiffeisen 2010

Der Folder über die Wirtschaftskraft der Raiffeisenorganisation in Südtirol zeigt die Bruttowertschöpfung der Raiffeisenorganisation auf.  Die Zahlen verdeutlichen die wirtschaftliche, soziale und gesellschaftspolitische Rolle die Raiffeisenorganisation in Südtirol. Die Eckdaten sind tabellarisch dargestellt nach den Grundsätzen der Sozialbilanz. Der Folder wurde im Juni 2010 mit Datenstand 2008 erstellt.

„Die Darlehnskassen-Vereine“ – Neuauflage 2010

Der Raiffeisenverband Südtirol hat im Jahr 2010 F.W. Raiffeisens Standardwerk für Genossenschaften „Die Darlehnskassen-Vereine“ neu aufgelegt. In dem Buch beschreibt Raiffeisen die Rolle der „Darlehnskassen-Vereine als Mittel zur Abhilfe der Not der ländlichen Bevölkerung“. Das Buch mit dem Titel „Die Darlehnskassen-Vereine“ ist im Buchhandel und beim Raiffeisenverband erhältlich.

Raiffeisen - Eine Erfolgsgeschichte

Das Tonbild "Raiffeisen - Eine Erfolgsgeschichte" wurde anlässlich des 50-jährigen Gründungsjubiläums des Raiffeisenverbandes Südtirol im Jahr 2010 erstellt. Es zeigt die Entwicklung des Raiffeisen-Genossenschaftswesens und der einzelnen Genossenschaftssparten in Südtirol auf.

(Hinweis: Der Start der Datei benötigt je nach Rechner ca. 2 Minuten)

Das genossenschaftliche Geschäftsmodell der 6 "K"

Prof. Theresia Theurl, geschäftsführende Direktorin Institut für Genossenschaftswesen an der Universtität Münster beleuchtet die 6 "K" des genossenschaftlichen Geschäftsmodells: Kontinuität, Konzept, Konsistenz, Kooperation, Kompetenz, Kultur... >mehr

Die Mitgliedsgenossenschaften stellen sich vor

Anlässlich des Jubiläumsjahres "50 Jahre Raiffeisenverband Südtirol" im Jahr 2010 startete der Raiffeisenverband in der Tageszeitung "Dolomiten" eine Serie, in der Mitgliedsgenossenschaften vorgestellt wurden.

Zwischen Selbsthilfe und Marktlogik

Walter Pichler /Konrad Walter: Zwischen Selbsthilfe und Marktlogik. Geschichte des Genossenschaftswesens in Südtirol, Edition Raetia, Bozen 2007

Die ersten Genossenschaften im historischen Tirol entstanden ab 1870. Auf einen ersten Gründungsboom um 1900 folgten Jahrzehnte der Krise: Erster Weltkrieg, Annexion, Faschismus, Weltwirtschaftskrise, Option und Zweiter Weltkrieg. Die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts stand im Zeichen der Konsolidierung und der Neuorganisation. Auf Verbandsebene bildeten sich drei große Organisationen heraus: Raiffeisenverband, Confcooperative und Legacoopbund.